您现在的位置: 外语爱好者网站 >> 德语 >> 德语资料 >> 正文

德语课程Alles Gute5视频

作者:佚名    文章来源:本站原创    更新时间:2014-1-23

德语课程Alles Gute5 FOLGE 17 Wir k?nnten ins Theater gehen
Text A 1 Martin: Guten Tag, meine Damen und Herren! Hier! – Das alles k?nnten Sie heute machen: Sie k?nnten in den Zirkus gehen...Sie k?nnten ins Kino gehen...Sie k?nnten in die Oper gehen...Sie k?nnten aber auch einfach nur zuschauen. Max: Melanie: Max: Melanie: Max: Melanie: Max: Melanie: Max: Melanie: Max: Melanie: Max: Melanie: Nun Melanie – was machen wir jetzt? Wir k?nnten ins Kino gehen! Was gibt’s? Einen Heimatfilm! Ich habe keine Lust auf einen Heimatfilm. Wir k?nnten ins Theater gehen! Was gibt’s? Ein Schauspiel, ?Die R?uber“! Ich hab’ keine Lust! Wir k?nnten in die Oper gehen. Was gibt’s? ?Die Zauberfl?te.“ Ich habe keine Lust! Wir k?nnten... Was gibt’s? Ich habe keine Lust...


2 Max: Melanie: Max: Melanie: Max: Melanie: Guten Tag! Ich h?tte gern ein Stück Kuchen. Welchen Kuchen m?chten Sie denn gern? Ich m?chte gern davon. Oder nein! Ich h?tte lieber davon! Sie m?chten lieber ein Stuck Erdbeerkuchen? Ja, davon h?tte ich gern! Oder nein! Ich h?tte lieber davon! Sie m?chten lieber ein Stück Schokoladenkuchen? Max: Melanie: Ja, ja, davon h?tte ich gern! Oder nein! Ich h?tte lieber... Nehmen Sie selber, was Sie wollen!


3 Melanie: Max: Melanie: Max: Melanie: Max: Melanie: Max: Melanie: Max: Max! Wir gehen doch heute auf eine Party. Hier! Du musst diesen Anzug anziehen! Es ist so hei?, Melanie. Ich ziehe keinen Anzug an. Doch Max! Alle ziehen einen Anzug an. Na sch?n! Ich habe eine Hose und eine Jacke angezogen. Max! Zieh diese Turnhose aus! Du musst diese Hose anziehen! Wieso? Es ist so hei?, Melanie! Zieh diese Turnhose aus, Max! Na gut! Ich habe die Turnhose ausgezogen. Kann ich so gehen? Alle haben einen Anzug an, Max! Alle! Wer hat hier einen Anzug an? Ich! Nur ich!


Text B 1 Julian: Franziska: Julian: Kellner: Franziska: Kellner: Julian: Franziska: Julian: Franziska: Julian: Franziska: Hallo, Franziska! Grü? dich, Julian! Wie war die Probe? Sehr gut. Ich glaube, es wird ein gutes Konzert. So! Bitte sch?n! Danke! Bitte sch?n! Danke! Ich habe dier schon einen Kaffee bestellt. Und du trinkst Sekt? Ich habe einen Grund. Haben deine Schüler das Endspiel gewonnen? Meine Klasse ist heute Fu?ballpokalsieger geworden. Julian: Ich gratuliere. Das muss gefeiert werden. Sag mal, h?ttest du Lust, heute Abend in die Oper zu gehen? Franziska: Julian: Franziska: Was gibt’s denn? Richard Strau?, ?Daphne“! Na ja! Lust h?tte ich schon, nur wir werden keine Karten bekommen! ?Daphne“ ist doch sicher ausverkauft. Julian: Kellner: Warum bist du immer so pessimistisch? Zahlen bitte! Ja, Moment!

 

2 Franziska: Julian: Wir werden bestimmt keine Karten mehr bekommen. Du bist und bleibst ein Pessimist! H?r zu, Franziska. Wir wollen heute abend ?Daphne“ sehen – und wir werden ?Daphne“ sehen! Wetten wir? Franziska: Julian: Franziska: Ja gut. Ich wette, dass wir sie nicht sehen werden! Eine Flasche Sekt? Einverstanden. Eine Flasch Sekt. 3 Franziska: Ausverkauft! Eine Flasche Sekt, Julian. Du hast die Wette verloren! Eigentlich schade. Jetzt haber wir uns so sch?n angezogen! Julian: Ich habe die Wette noch nicht verloren! Haber Sie noch 2 Karten für ?Daphne“? Nur 2! Die Frau: Julian: Die Frau: Franziska: Julian: Franziska: Alter Mann: Julian: Tut mir leid, leider ausverkauft. Nur 2! Nicht eine! Eine Flasch Sekt, bitte! Ich habe noch nicht verloren. Wir haben noch eine halbe Stunde Zeit! Du gibst doch nie auf! Ich h?tte eine Karte! Leider nur eine! Prima! Die nehmen wir! Alter Mann: Julian: Franziska: Bitte! Vielen Dank! Für dich! Aber nein, nimmst du die Karte. Du willst doch ?Daphne“ sehen. Ich k?nnte ins Kino gehen und wir k?nnten uns danach treffen und deine Flasche Sekt trinken. Julian: Meine Flasche? Die Wette hast du doch verloren. Ich habe gesagt, wir werden ?Daphne“ sehen, und bitte hier ist deine Karte. Franziska: Julian: Franziska: Julian: Und du? Ich sehe sie auch. Nach der Vorstellung treffen wir uns in der Theaterkantine. Wo? Wo ist die Theaterkantine. Du wirst sie schon finden.


4 Günter: Julian: Tür zu! Julian! Hallo, Günter! Du musst mir einen Gefallen tun!


5 Franziska: Julian: Franziska: Julian: Julian! Was sagst du nun? Na, du siehst ja komisch aus. Ich sehe komisch aus? Ich habe mich extra noch nicht umgezogen, damit du mich als D?mon bewundern kannst. Franziska: Julian: Ich bewundere dich soga sehr. Du gibst wirklich doch nie auf! Es gibt Sekt Günter! Franziska, das ist Günter. Wir sind zusammen in die Schule gegangen. Das ist Franziska, meine Frau. Franziska: Günter: Franziska: Julian: Ich verstehe überhaupt nicht. Haben Sie auch mitgespielt? Nein, ich nicht. Aber wieso hat Julian mitgespielt? Tja, ich habe dir doch gesagt: Ich werde ?Daphne“ sehen und ich habe ?Daphne“ gesehen! Franziska: Ich h?tte gerne gewu?t, wie du das geschafft hast. Julian: Günter arbeitet hier an der Oper und der hat mie geholfen.Günter, du bist ein wahrer Freund. Wenn du mir nicht geholfen h?ttest, müsste ich jetzt eine Flasche Sekt bezahlen. Günter: Ganz der alte Julian! Gro?e Sprüche machen, und dann...du hast doch gesagt: ?Es gibt Sekt, Günter!’ Julian: Franziska: Es gibt Sekt, Günter! Ja, k?nntest du ihm das bitte erkl?ren? Ja, wir haben gewettet! Julian hat gewonnen. Und die Flasche Sekt muss ich jetzt bezahlen. Aber das ist mir der Abend wert, und Sie sind herzlich eingeladen! Günter: Julian: Franziska: Günter: Julian: Franziska: Julian: Franziska: Günter: Alle: Franziska: Julian: Franziska: Das ist ein Wort! Wo gehen wir hin? Ich m?chte nicht so weit laufen. Wir sind ohne Auto da. Wir k?nnten hierbleiben.Sekt gibt es hier auch. Franziska? Ja, ich m?chte gerne hierbleiben. Also dann... ...eine Flasche Sekt! Bitte! Zum Wohl! Zum Wohl! Danke sch?n! Das war ein sch?ner Abend. Was wollen wir denn morgen abend machen? Wir k?nnten ins Theater gehen. Ich m?chte gerne ein Stück Kuchen. Ich h?tte liber davon. Ich habe eine Hose und eine Jacke angezogen. Du musst diesen Anzug anziehen. Was machen wir jetzt. Wier k?nnten ins Theater gehen. Ich habe keine Lust.

 

德语课程Alles Gute5 FOLGE 18 Sich bewegen ist gesund

Text A 1 Martin: Guten Tag, meine Damen und Herren! Was machen die beiden denn? Aha, sie trimmen sich. Melanie: Das ist unser Besuch. Bitte kommen Sie herein, Fr?ulein Weber. Ich freue mich sehr, dass Sie uns besuchen. Max. Melanie: Ich freue mich auch. Mein Mann freut sich auch, dass Sie uns besuchen. Wissen Sie, er trimmt sich. Wir bewegen uns immer. ?Sich bewegen’ – dass ist gut. Wissen Sie, ich bewege mich immer. Max. Melanie: Max. Melanie: Max. Ja, ja sich bewegen – das ist gesund. Sie langweilen sich doch nicht, Fr?ulein Weber? Aber nein, ich langweile mich nicht! Max! Wieso ?rgerst du dich? Ich ?rgere mich, Melanie! Ich schaffe es einfach nicht!


2 Max. Melanie: Max. Melanie: Max. Melanie: Max. Melanie: Melanie! Ich freue mich , dass Sie gekommen sind. Ja, ich freue mich auch. Ist das mein Protr?t? Ja, das ist Ihr Portr?t. Kommen Sie, zeigen Sie es mir! Ich freue mich ja schon so darauf. Das sind Sie, Melanie! Das bin ich? Sie irren sich, Max! Ich irre mich? Ja, Sie irren sich. Das bin ich nicht. Nein, das bin ich auch nicht! Oh! Das bin ich.


3 Max. Melanie: Max. Melanie: Max. Melanie: Max. Ich muss mal telefonieren, Melanie! Kann ich? Bitte jetzt nicht, Max! Ich will in Ruhe die Zeitung lesen! Kann ich das Radio anschalten, Melanie? Bitte jetzt nicht, Max! Ich will in Ruhe die Zeitung lesen. Nein, Melanie! Ich will jetzt in Ruhe die Zeitung lesen. Aber warum denn jetzt? Nun, vorhin musste ich telefonieren, aber ich konnte nicht. Du wolltest ja in Ruhe die Zeitung lesen! Dann wollte ich Radio h?ren, aber ich durfte nicht! Du wolltest ja in Ruhe die Zeitung lesen. Und jetzt, jetzt will ich in Ruhe die Zeitung lesen!


Text B 1 Rainer Preis: Komm Caroline, beeil dich! Caroline : Ich musste noch meine Schuhe anziehen. Ursula Preis: Ah...Rainer, ich freue mich so auf das Skifahren. Rainer: Caroline : Rainer: Karl Preis: Rainer: Ja, ich freue mich auch darauf! Und du, Caroline? Ja schon, aber warum f?hrt denn Opa nicht Ski? Opa kann sich nicht mehr so gut bewegen. Verstehst du? Na, na, Rainer, ich kann mich schon noch bewegen. Kommt, steig ein! Ich m?chte jetzt Ski fahren! Caroline! Also Tschü?, Papa. Amüsier dich gut! Ursula: Ja, amüsier dich gut! Komm, Caroline, steig ein! Ich verstehe dich nicht, Caroline. Gestern noch wollstet du unbedingt Ski fahren. Und heute willst du nicht mehr? Caroline : Rainer: Ursula: Rainer: Caroline : Heute habe ich keine Lust. Kommt, beeilt euch! Caroline will nicht Ski fahren.Sie m?chte lieber herbleiben. Versehst du das? Du lanweilst dich, Caroline. Nein, nein, ich langweile mich nicht. Ich amüsiere mich mit Opa in Kitzbühel. Oder hast du etwas dagegen? Karl: Aber nein! Ich freue mich! Rainer: Ursula: Na sch?n! Wie du willst, Caroline. Schade! Also dann, macht’s gut heute! 2 Karl: Caroline : Karl: So, Caroline. Jetzt zeige ich dir alte Trachten. Was ist das? Eine Tracht ist ein sch?nes, altes Kleid. Du wirst es gleich sehen.


3 Karl: Caroline : Karl: Caroline : Karl: Caroline : Das hier ist eine alte Tracht! Haben das die Frauen in Kitzbühel getragen? Ja, früher. Die sehen aber komisch aus... Ich finde sie sch?n. Ich interessiere mich für alte Sachen, wei?t du? Interessierst du dich dafür, weil du auch alt bist?


4 Caroline : Karl: Caroline : Du, Opa, du konntest doch auch mal Ski fahren? Ich konnte! Aber jetzt kann ich sicher nicht mehr. Du, ich habe eine Idee!


5 Der Verk?ufer:M?chten Sie Ski kaufen? Karl: Nein, ich würde gern Ski leihen. Geht das? Der Verk?ufer:Das geht. Karl: Gut. Ich nehme die Ski jetzt mit und bringe sie heute abend wieder. Wieviel kostet das?


6 Caroline : Schau mal Opa! Hier steht ?Kassa’. Komisch! Karl: Ja, Caroline! In ?sterreich sagt man nicht Kasse sondern Kassa!


7 Caroline : Karl: Ursula: Rainer: Ursula: Rainer: Opa, fahr sch?n langsam! Ja, ich fahre dir immer nach. Raine, dort drüben ist dein Vater! Ach, du irrst dich! Mein Vater f?hrt nicht Ski. Das ist ja auch Caroline. Nein, ich irre mich nicht. Das sind die beiden! Das ist nicht m?glich! Tats?chlich! Opa und Caroline! Raffiniert, die kleine! Nicht zu glauben! Caroline : Karl: Caroline : Opa, du kannst dich doch noch gut bewegen! Ja, nicht wahr? Schau mal! Das sind Mama und Papa... ?rgere dich nicht, Papa! Ich freue mich sehr. Mein Mann freut sich auch. Sie irren sich! Setzen Sie sich doch! Wir bewegen uns immer. ?rgerst du dich? Vorhin musste ich telefonieren, aber ich konnte nicht. Dann wollte ich fernsehen, aber ich durfte nicht.

[1] [2] 下一页

德语课程Alles Gute 祝你好运1-4课
德语课程Alles Gute 2教学视频
德语课程Alles Gute 3
德语课程Alles Gute 3B
德语课程Alles Gute4

德语课程Alles Gute5视频
  • 上一篇文章: